Quadrat im Kreis

just an ordinary life

Für schlechte Zeiten II

Freitagmorgen, erste Stunde. Wir erarbeiten anhand von Rio Reiser und den Prinzen den Konjunktiv II. Schön, dass sich in Liedtexten so viele Konjunktive verbergen, die vom Wünschen und Wollen handeln. Ich habe keine differenzierenden Arbeitsblätter mitgebracht, sondern setze auf interne Helfersysteme, strukturiertes Arbeiten und meine Wenigkeit als Lehrer. Einer meiner I-Schüler, der ansonsten mit der Grammatik auf dem Kriegsfuß steht, läuft mitten in der Stillarbeitsphase strahlend nach vorn und ruft: „Frau Kreis, Frau Kreis, kann man den Sinn vom Konjunktiv II eigentlich als so was wie den kleinen Bruder des Futur bezeichnen?“

Einen Moment lang bin ich platt, denn der Junge hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Von der Form her Präteritum, von der Bedeutung her Zukünftiges, noch nicht Seiendes. Und das mit dem kleinen Bruder des Futur, das merke ich mir. Und denke, daraus sollte ich viel öfter meine Lebenszufriedenheit speisen.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Quadrat im Kreis

Theme von Anders NorénHoch ↑