Nach einer Nacht, in der ich trotz Ende des Shabbat und der damit verbundenen Quirligkeit in den Straßen Jerusalems tief und traumlos schlief, waren wir heute in Jerusalem unterwegs. Nach einem koscheren Frühstück, das mit viel Weißkäse, Gemüse, Obst und unglaublich leckerem Süßkram für mich fast wie ein Mittagessen anmutet, starten wir auf dem Ölberg, Weiterlesen